Wie es dazu kam…

Nach dreijähriger Lehre zur Bekleidungsschneiderin bei einer namhaften Ingolstädter Herren-Bekleidungsfirma (war des a Qual!)  sammelte ich weitere zwei Jahre Berufserfahrung in einem kleinen DOB-Betrieb in Pfaffenhofen (war des a Fahrerei!). Während diese Zeit machte ich zusätzliche Fortbildungen zum Refa- bzw. MTM-Techniker (des braucht heut kein Mensch mehr!) und Lehrlingsausbilder (des hatte wenigstens Sinn!)

Danach absolvierte ich in weiteren zwei Jahren meinen Bekleidungstechniker in Aschaffenburg (war des weit weg!).

Obwohl ich mir nach meiner Lehrzeit (wo doch Lehrjahre keine Herrenjahre sind!)  geschworen hatte, dass ich nie mehr zu meiner Ausbildungsfirma zurückkehren würde, landete ich halt dann doch wieder dort! Ich war hier als “Modellmacherin” (so bezeichnete mich mein Chef! Danke Chef!!) im Schnittbereich tätig (des war a schene Zeit!)

Wegen meinen zwei Kindern legte ich eine lange Schaffenspause ein.

2007 beschloß ich dann einen Erstversuch mit winterlichen Accessoires auf der Schloßweihnacht zu Ingolstadt unter dem Namen zauberzwirn zu starten (es war eiskalt, vielleicht lief es auch deswegen bestens!).

Als ich mich Anfang des Jahres 2008 für einen mittelalterlichen Stand für das 1.Ingolstädter Herzogsfest bewarb, hatte ich auch gleich einen riesen Auftag zur Ausstattung der vier Herzöge in der Tasche (Danke Markus!). In mühevoller Kleinarbeit beschaffte ich mir Material (Danke Stadtarchiv!), entwickelte originalgetreue Schnitte, besorgte feinste Stoffe und nähte manche Nacht durch. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!!

Dank einer meiner liebsten Bewunderinnen wurde ich im selben Jahr im “Verein für angewandte Kunst in der Region 10″ (kurz FAK°ten) aufgenommen. Im Oktober 2008 hatten wir dann unsere erste Ausstellung im Kreuztor. Dort wiederum entdeckte mich eine Geschäftsinhaberin, die mir den Vorschlag machte, meine eigene Kollektion bei ihr im Laden zu verkaufen.

Da konnte ich natürlich nicht “Nein” sagen und somit entwickelte ich bis März 2009 meine erste Frühjahr/Sommer-Kollektion unter dem Logo zw!rn , die ich in einer Modenschau vorstellte.

November 2009 war wieder Ausstellung des Vereins FAK°ten im Kreuztor, meine zweite Modenschau fand statt.

Für 2010 ist eine weitere, große Ausstellung des Vereins im Klenzepark geplant, außerdem findet ja wieder das Herzogsfest statt und es bleiben auch immer noch die Kostüme für das “Junge Tanztheater Katharina Grill” zu fertigen, die phantasievoll, genial in der Darbietung unübertroffen… Stücke wie “Das Lied der Erde”, “Märchen, Märchen, Märchen”, “Faust”, “Mozart” und immer wieder “Carmina burana” (Schloßfest Neuburg) aufführen.

zauberzwirn ist also die historische, meist mittelalterliche Linie,

zw!rn dagegen verkörpert aktuelle Mode im DOB-Bereich mit dem Ziel, extravagant, aber tragbar, zu sein.

Verwendet werden grundsätzlich nur Stoffe aus Europa, die größtenteils vom Hohensteiner Institut schadstoffgeprüft sind.

Advertisements
Veröffentlicht on Februar 23, 2010 at 11:19 am  Comments (3)  

The URI to TrackBack this entry is: https://zauberzwirn.wordpress.com/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Liebe Claudia,
    ich sehe so oft und gern‘ in deine wunderschön gestaltete ZAUBERZWIRN-Seite rein!!!! 😉
    Doch ich frag‘ mich immernoch, ob die „Gästebucheinträge“ irgendwo in deiner Seite zufinden sind, oder nicht!?
    Ich wär‘ dir sehr dankbar, wenn du mir mal darüber Auskunft geben könntest?!? Du hast ja meine E-Mail Adresse?!?! 😉 hehehe
    Na ja, dann weiß ich auch nicht mehr, was ich dir reinschreiben könnte,
    bis dann,

    Deine Franzi

  2. Hallo Claudia,
    wie immmer finde ich deine Seite echt spitze!!
    Ich hoff, du machst noch lang weiter!!!!! 😉

    • Hallo kleiner Fan!
      I dank dir recht sche für dein Kommentar, aber davon kann i a ned leben! Kauf mir doch lieber mal was ab….. ;-))


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s